27.09.01 11:33 Uhr
 53
 

Analysten: Gold-Zack ist ein aussterbendes Modell

Von 33,48 auf 3,90 Euro in 2 Jahren und 2 Monaten: Das ist der Kursverlauf der Gold-Zack-Aktie. Seit den 90er Jahren profitiert das ehemalige Textilunternehmen davon, Beteiligungen an die Börse zu bringen. Jetzt leidet es unter dem Einbruch der Märkte.

Die heutige Presse- und Analystenkonferenz soll Klarheit bringen, wie das Management auf die Herausforderung reagieren will. Bei den Marktbeobachtern herrscht allerdings die Skepsis vor. Viele haben die Beobachtung des MDax-Wertes eingestellt.

Auch die Banken äußern sich nicht mehr zur Aktie. Außerdem gilt die Veräußerung der Altium Capital als Rückzug aus der bisherigen Geschäftspolitik.


WebReporter: ArneG
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Model, Gold, Modell, Zack
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?