27.09.01 11:11 Uhr
 334
 

Brust raus - Bauch rein: Ein neuer Busen aus Bauchfett

Dr. Klaus Exner, Chefarzt in Frankfurt/M. hat in fünf Jahren viele gute Erfahrungen mit einer neuen Methode gesammelt, weibliche Brüste nach einer Totaloperation neu zu gestalten. Von den bisher 160 Patientinnen sind fast alle sehr zufrieden.

Anders als bei den herkömmlichen Methoden wird hierbei Fettgewebe aus dem Bauch entnommen und für die Brust verwendet. Dadurch wird der Bauch natürlich kleiner. Drei Wochen dauert die gesamte Prozedur für die Patientin.

Bei einer eventuellen Diät der Patientinnen würden beide Brüste gleichmäßig zurückgehen.
Diese Methode ist Hauptthema des Jahreskongresses für Plastische Chirurgie in Frankfurt/M., der Donnerstag beginnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fishi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Brust, Busen, Bauch
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?
Trump kippt Obamacare


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?