27.09.01 10:23 Uhr
 628
 

Bonn muss sparen und Boten fahren in neuen Luxusschlitten

Die Stadt muss sparen, sie drücken Schulden von 1,6 Milliarden DM. Da werden mal eben 4 PKWs Audi A6 mit Navigationssystem für 252.000 DM angeschafft. Die Mehrkosten des Navigationssystems für die 4 PKW belaufen sich auf 12.800 DM.

Es ist fraglich, ob Fahrzeuge mit Navigationssystem notwendig für Fahrten innerhalb von Bonn sind. Der Bund der Steuerzahler meint, dass dies totale Verschwendung sei. Die Stadt meinte dazu, dass man eigentlich 6 Fahrzeuge benötigt hätte.

Wenn man dann nur 4 Fahrzeuge neu kauft, hätte man ja schon gespart. Andere Städte gehen mit gutem Beispiel voran, wie in Aachen. Hier gibt es ein älteres Fahrzeug, das sich 11 Leute teilen.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bonn, Luxus
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?