27.09.01 09:17 Uhr
 44
 

Medikamente für Kinder bei Durchfall häufig mangelhaft

Das Verbrauchermagazin Öko-Test hat mehrere Medikamente für Kinder getestet, welche bei einer Durchfallerkrankung rezeptfrei in der Apotheke erhältlich sind. Bei 20 getesteten Mitteln konnten lediglich drei ein 'gut' erhalten.

Die restlichen Mittel fielen durch. Bei ihnen konnte nicht nachgewiesen werden, dass sie den Kindern im Falle einer Erkrankung von Nutzen wären. Einige Mittel enthielten Bestandteile, die den Kindern Schadstoffe zuführten.

Selbst die drei Medikamente Lopedium T, Imodium akut und Loperamid Stada akut, welche einigermaßen akzeptabel waren, können nur Kindern ab einem Alter von zwölf Jahren und in Notfällen verabreicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?