27.09.01 09:11 Uhr
 42
 

Verleihung des Digi@ward für digitale Technologie im Film

Während des Filmfests Hamburg wurde der Digi@ward für digitale Technologie im Film verliehen.
11 Filme aus 9 Länder standen in diesem Jahr auf der Auswahlliste.


Gewinner des mit 65.000 Mark verbundenen 1. Preises ist der dänische Thriller „Kat“. Produziert wurde das Movie von Henrik Danstrup. 35.000 DM gingen an Ben Woolford aus England. Sein Beitrag war der Film „This Filthy Earth'

Die 4 Mitglieder der Jury bewerteten die Filme nach Schnitt, visuelle Effekte, Kopie, Bild- und Tonbearbeitung. Grundlage der Beiträge musste eine vorwiegend computergestützte (Nach-) Produktion sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Film, Techno, Technologie, Verleihung
Quelle: www.mediabiz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?