27.09.01 07:05 Uhr
 152
 

Konkurrenz zu groß - F1-Grand Prix ab 2002 in Österreich unsicher

Weil man sich auf Seiten der Formel1 Verantwortlichen zukünftig eher in neue Regionen wie etwa Russland oder den Osten (nah und fern) ausbreiten will, steht der Österreich F1-Grand Prix in Spielberg ab 2002 auf der Schneide.

Man wollte bei Verhandlungen in England vor kurzer Zeit das Ganze schon unter Dach und Fach bringen, aber die Verhandlungen wurden ergebnislos abgebrochen.

Wichtig scheint zuerst, daß der Grand Prix für das nächste Jahr gesichert ist.
Laut steirischem Sportlandesrat Dr. Gerhard Hirschmann wird es aber in dieser Saison zu keiner Entscheidung, bezüglich der Zukunft des Österreich Grand-Prix, kommen


ANZEIGE  
WebReporter: FSN2
Quelle: www.dailyf1.com


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?