27.09.01 06:26 Uhr
 11
 

Australien: Härtere Bestimmungen für Asylsuchende

Die beiden Kammern des australischen Parlaments waren sich darüber einig daß die Asylfrage neu geklärt werden müßte.

Jetzt wurde beschlossen daß in Zukunft Asylsuchende erst beim Betreten des Festlandes Asyl beantragen können.
Auf den Weihnachtsinseln zum Beispiel könne in Zukunft kein Asyl mehr beantragt werden.

So sollen auch Flüchtlingsboote gezwungen werden das Hoheitsgebiet Australiens zu verlassen.Ausnahme könnte die Seeuntüchtigkeit der Boote sein.
Der Grund dieses neuen Asylrechts war das Drama um das norwegische Flüchtlingsboot 'Tampa'(SN)berichtete


WebReporter: pono
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Australien
Quelle: www.ron.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?