26.09.01 23:45 Uhr
 29
 

Zwei Jugendliche sterben in Ankara nach Explosion

Zwei Jugendliche starben bei einer Sprengstoffexplosion in der türkischen Hauptstadt Ankara.

Nach einen Explosion in der Nahe eines Friedhof im Stadtteil Karsiyaka kamen zwei Brüder im Alter von 17 und 18 ums Leben.

Vermutet worden war ein Selbstmordanschlag, die Bombe sollte jedoch in einem anderen Stadtteil hoch gehen. Ein Helfer des Attentäters kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.


WebReporter: Ezechiel1983
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Explosion, Ankara
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?