26.09.01 23:18 Uhr
 181
 

USA: Vorläufig hat es sich ausgestrippt - Aus für "The Full Monty"

Die US-Tour der Musicalproduktion rund um eine Strippertruppe geht zu Ende. Am 27. Oktober 2001 wird in Chicago's Shubert Theatre die letzte Vorstellung stattfinden.

Wie in den letzten Wochen bei vielen Musicals, so gilt auch bei 'The Full Monty': Das Ende ist ein vorläufiges. Die Tourpause wollen die Produzenten nützen, um die Produktion straffer zu organisieren und flexibler zu gestalten.

Jene Vorstellungen, die bis zum Ende dieses Jahres angesetzt waren, unter anderem in Washington, Boston und Philadelphia, sind vorläufig mal auf unbestimmte Zeit verschoben.
Ein Neustart zu Beginn des nächsten Jahres wird angestrebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Aus
Quelle: www5.playbill.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus
Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?