26.09.01 23:00 Uhr
 17
 

Nida-Rümelin stellt Blaubuch wichtiger ostdeutscher Kulturstätten vor

Unser Kulturstaatsminister Nida-Rümelin hatte ein Verzeichnis in Auftrag gegeben, das die bedeutendsten ostdeutschen Kultureinrichtungen erfassen sollte. Herausgekommen ist ein 300 Seiten dickes Buch mit der Beschreibung von 20 Einrichtungen.

Sie werden in diesem 'Blaubuch' ziemlich umfangreich beschrieben und die Kulturstätten wurden darin nach Wichtigkeit sortiert. Man ahmte damit die 'Blaue Liste' nach, in der die öffentlich geförderten Wissenschaftseinrichtungen gelistet sind.

Das 'Blaubuch' ist allerdings nur ein Entwurf, der noch diskutiert werden soll. Es soll auch möglich sein, noch andere Kultureinrichtungen darin aufzunehmen. Außerdem will man das Buch noch um Bilder und Karten erweitern, um als Wegweiser zu dienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Kultur, Kulturstätte
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Solidaritätslesung: Jan Böhmermann trägt Briefe von inhaftiertem Deniz Yücel vor
Geflüchtete Schriftsteller veröffentlichen auf einer deutschen Online-Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?