26.09.01 23:00 Uhr
 17
 

Nida-Rümelin stellt Blaubuch wichtiger ostdeutscher Kulturstätten vor

Unser Kulturstaatsminister Nida-Rümelin hatte ein Verzeichnis in Auftrag gegeben, das die bedeutendsten ostdeutschen Kultureinrichtungen erfassen sollte. Herausgekommen ist ein 300 Seiten dickes Buch mit der Beschreibung von 20 Einrichtungen.

Sie werden in diesem 'Blaubuch' ziemlich umfangreich beschrieben und die Kulturstätten wurden darin nach Wichtigkeit sortiert. Man ahmte damit die 'Blaue Liste' nach, in der die öffentlich geförderten Wissenschaftseinrichtungen gelistet sind.

Das 'Blaubuch' ist allerdings nur ein Entwurf, der noch diskutiert werden soll. Es soll auch möglich sein, noch andere Kultureinrichtungen darin aufzunehmen. Außerdem will man das Buch noch um Bilder und Karten erweitern, um als Wegweiser zu dienen.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Kultur, Kulturstätte
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?