26.09.01 21:22 Uhr
 1
 

Amazon Aktie nach Expedia Deal im Minus

Die Aktien des Online Händlers Amazon.com gehören heute mit einem Minus von 14 Prozent zu den größten Verlierern des New Yorker Aktienmarktes.

Amazon hatte heute bekannt gegeben, zusammen mit dem Online Reiseanbieter Expedia einen Reisechannel bei Amazon.com einzurichten. Amazon kann dadurch sein Angebot ausweiten und erschließt sich neues Umsatzpotential, da das Unternehmen am Umsatz beteiligt ist.

Investoren gehen wohl davon aus, dass im Moment der denkbar schlechteste Zeitpunkt ist, eine solche Kooperation einzugehen, da nach den Anschlägen auf das World Trade Center der Reisemarkt fast auf der ganzen Welt zusammengebrochen ist. Dies dürfte den Kursrutsch erklären, der erst nach Bekanntgabe der Kooperation einsetze. Amazon und Expedia verteidigen allerdings ihren Plan: 'Die Leute werden weiterhin reisen, auch wenn es kurzfristig nicht danach aussieht,' so ein Amazonsprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Amazon, Minus, Deal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?