26.09.01 19:51 Uhr
 120
 

72 Pfennig Lohn für einen Turnschuh, der im Laden 180 DM kostet

Die Menschen, die für renommierte Firmen wie Quelle, C&A, Adidas und Nike Turnschuhe, Hosen oder Jacken herstellen, kommen gerade auf einen Tageslohn von 2 Mark. Die Produkte werden in sogenannten Maquilas hergestellt.

Maquilas sind besondere Wirtschaftszonen, in denen Arbeitsgesetze oder Tarife fast bedeutungslos sind. Eine 60 bis 80 Stundenwoche ist in den Maquilas normal. Solche Zonen gibt es in circa 70 Entwicklungsländern.

So ist es möglich, dass zum Beispiel ein Turnschuh für 72 Pfg. produziert werden kann, der im Laden 180 DM kostet. Einige Länder sind wirtschaftlich von diesen Zonen abhängig. Zum Beispiel kommen 61% der Exportprodukte von Honduras aus den Maquilas.


WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: DM, Laden, Lohn, Turnschuh
Quelle: www.oneworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?