26.09.01 19:36 Uhr
 6
 

Qualcomm kooperiert mit Sega

Der japanische Videospiele-Hersteller Sega Corp. kündigte heute eine Kooperation mit dem amerikanischen Telekommunikationsunternehmen Qualcomm Inc. an.

Im Zuge der Vereinbarung wird Sega Video-Spiele entwickeln, welche auf einer Plattform von Qualcomm betriebsfähig sind und damit in Mobilfunkgeräten eingesetzt werden können. Durch die so genannte BREW-Technologie von Qualcomm ist es demnach möglich, Inhalte auf mobile Endgeräte herunterzuladen.

Sega baut damit seine Position im mobilen Spielemarkt weiter aus. Schon zuvor hatte das Unternehmen erklärt, Spiele für das Betriebssystem Palm OS zu entwickeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sega
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?