26.09.01 18:37 Uhr
 23
 

USA: Senat will kämpfen, um Militärbasen zu schliessen

Der amerikanische Senat beschloss unlängst mit 53:47 das Schliessen einiger US-Militärbasen. Nachdem das Weiße Haus jedoch einen 345-Mrd.$ Etat zur Verteidigung für 2002 bereitstellte, lehnte es diesen Beschluss ab und löste Proteste aus.

Einer der Senatoren, John Warner, versprach daraufhin 'einen Kampf' im Kongress, außerdem gab er zu verstehen, dass sehen müsse, ob der Senat dies so hinnehme.

Von den Schliessungen werden Einsparungen in Millardenhöhe erwartet. Außerdem heißt es, dass die Sicherheit bei mehr Basen 'dünner gesät' sei. Der Senat will die verbleibenden Basen so auch besser geschützt sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Militär, Senat
Quelle: www.unitedstates.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten
Ehefrau des Attentäters von London verurteilt Tat ihres Mannes öffentlich
Vermisste Studentin in Regensburg: Vater überzeugt, dass sie am Leben ist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?