26.09.01 18:32 Uhr
 7
 

Popnet beantragt Insolvenz

Die PopNet Internet AG gab heute bekannt, dass aufgrund von Zahlungsunfähigkeit Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt wurde. Wie das Unternehmen bereits am 25.09.01 meldete, wurden die erst im Mai 2001 eingeräumten Kreditlinien 'aus wichtigem Grund und mit sofortiger Wirkung' durch die Commerzbank AG aufgekündigt.

Zuvor warenintensive Bemühungen und Verhandlungen mit einem potenziellen Partner nachdem tragischen Ereignis in den USA unterbrochen worden. Nach erneuter Prüfung der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens, sich abzeichnender Umsatzrückgänge, zunehmender Liquiditätsbedürfnisse bis Jahresende und dernegativen gesamtwirtschaftlichen Perspektive ist der Vorstand der PopNetInternet AG in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat zu dem Ergebnis gekommen, einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu stellen.

Der obengenannte Antrag wurde heute um 16.30 Uhr beim zuständigen AmtsgerichtHamburg eingereicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Privatbanken: Voller Einlagenschutz nur noch für Privatkunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?