26.09.01 16:50 Uhr
 77
 

Hathor-Tempel in Ägypten entdeckt

160km nördlich der Hauptstadt entdeckten Forscher Anfang Juli Überbleibsel eines Tempels sowie eines Tierfriedhofs. Grabungen finden auf einem 31 ha großem Gebiet statt. Es wurden auch Ton-, Kupfer- und Alabastergefäße gefunden.

Die Tempelreste konnten auf die Zeit um 2.500 vor Chr. datiert werden, stammen also noch aus dem alten Reich. Professor Al-Hassan geht davon aus, dass der Bau der Hathor, der Göttin von Liebe, Frauen , Tanz und Musik geweiht war. Weitere Grabungen sollen dies bestätigen.

In der Nähe der Anlage wurden Überreste von Pferden gefunden. Es wird angenommen, dass dieser Tierfriedhof dem semitischen Volk der Hyksos zugeordnet werden kann, die zw. 2.281 und 2.040 v.C. einfielen und Pferdezucht und Streitwagen nach Ägypten brachten.


WebReporter: McSonix
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ägypten, Tempel
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?