26.09.01 16:47 Uhr
 398
 

Erneute Explosion auf der Sonne

Am 25. September um 0440 UTC kam es, nach der heftigeren Explosion am Montag, zu einer weiteren Eruption auf der Sonne. Die Stärke dieser Eruption wird in die Klasse M eingeteilt.

Klasse M-Eruptionen sind mittelstark und der daraus etwas stärkere Sonnenwind kann in den Polarregionen der Erde kurzzeitige Funkstörungen verursachen.

Der Ausbruch ereignete sich über dem Sonnenfleck 9628, welcher unweit des Fleckes liegt, über dem die Eruption vom 24. September stattfand. Der Protonenfluß aufgrund des vorangegangenen Ereignisses nimmt schon wieder ab.


WebReporter: appeltauer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Explosion, Sonne
Quelle: www.spaceweather.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?