26.09.01 16:20 Uhr
 6
 

Textron plant 2.500 Entlassungen

Textron, ein Hersteller von Hubschraubern und leichten Flugzeugen, hat heute bekannt gegeben, aufgrund der rückläufigen Nachfrage, die mit den Anschlägen in den USA zusammenhängt, bis zu 2.500 Stellen abbauen zu wollen. Gleichzeitig wurde die Umsatz- und Gewinnerwartung für das aktuelle Quartal aus den gleichen Gründen zurückgenommen.

Das Unternehmen erwartet jetzt für das dritte Quartal einen Verlust von 25 Cents je Aktie und für das kommende Quartal einen Gewinn von 40-60 Cents. Analysten hatten einen Gewinn von 71 bzw. 105 Cents je Aktie erwartet.

Nachdem die Aktie nach den Anschlägen rund 30 Prozent gefallen war, verliert sie heute erneut 12 Prozent auf 38 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Entlassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?