26.09.01 16:05 Uhr
 1.644
 

Israels Luft-Waffe war in Alarmbereitschaft - Terrorist war ein Rabbi

Große Angst herrschte an einem israelischen Badeort nahe der ägyptischen Grenze. Über dem Ort drehte ein verdächtiges Flugzeug im Tiefflug seine Runden. Angst kam unter den Menschen auf.

Die Luftwaffe war in Alarmbereitschaft und war kurz davor das Flugzeug abzuschießen. Das Ultraleicht-Flugzeug landete kurz danach. Er wurde von Soldaten umzingelt. Es stieg ein Rabbi aus dem Flugzeug mit einem Käfig voller Hühner.

Nach jüdischen Brauch ist es üblich, dass man vor dem Fest 'Jom Kumpur' die Bewohner von ihren Sünden befreit. So nahm er für Männer einen Hahn und für die Frauen einen Huhn. Um niemanden zu vergessen stieg er in den Flieger. Es folgte eine Geldbuße.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Israel, Terror, Waffe, Alarm, Terrorist, Luft, Rabbi
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei kann Bandenchef wegen Kothäufchen neben Tatort ermitteln
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Los Angeles: Videothek bietet nur einen Film an - 14000 Kopien von Jerry Maguire



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?