26.09.01 15:56 Uhr
 41
 

Tägliches beten beugt Stresserkrankungen vor

Beten senkt den Blutdruck. Zu diesem Ergebniss kam die Wissenschaftler der Duke University aus North Carolina. Bei der Studie wurde unter anderem der Blutdruck von 155 Afroamerikanern im Alter zwischen 25 und 45 Jahren überwacht.

Auch konnte die Studie illustrieren, dass dieses Ergebniss nicht auf hellhäutige Menschen übertragbar ist. Es konnte damit gezeigt werden, dass beten durch eine Stressminderung auch Erkrankungen vorbeugen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: edage
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Stress
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen
Hoffnung bei Makuladegeneration: Antikörper könnte Sehverlust eindämmen
Studie: Yoga bei Rückenschmerzen genauso wirksam wie Krankengymnastik



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?