26.09.01 16:07 Uhr
 5.709
 

Zuviel Alkohol: Da schaltet das Gehirn beim Sex ab

Der US- Psychologe Donald Gieck befragte angetrunkene Männer zum Thema :

Sex im Rauschzustand- mit oder ohne Kondom ?

Dabei kam heraus, dass bei den Männern scheinbar die Gehirnfunktionen total aussetzen.

Dies wird als sogenannte 'Kurzsichtigkeit bei Betrunkenen' betitelt.
Betrunkene Männer würden nämlich eher mit einer 'Party-Schlampe' in die Kiste springen und ungeschützten Verkehr haben, anstatt ein hässliches Entlein mit Gummi zu nehmen.

Der Wissenschaftler kam zu der Erkenntnis, dass im Rausch die Schönheit wichtiger ist als der Schutz vor Geschlechtskrankheiten.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Alkohol, Gehirn
Quelle: www.menshealth.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?