26.09.01 15:38 Uhr
 256
 

Rentner (78) sammelt Pilze auf dem Autobahn-Mittelstreifen

Bei Talkau entdeckte die Autobahnpolizei einen 78-jährigen Mann, der auf dem Mittelstreifen der Autobahn 24 von Hamburg nach Berlin lief. Die Begründung für den Spaziergang des Rentners aus Barsbüttel:

Er wollte Pilze sammeln. Die Polizei führte mit ihm ein 'Beratungs- und Verkehrssicherheitsgespräch' und fuhr ihn dann nach Hause.

Gefunden hat der Rentner übrigens auch was: Einen Butterpilz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Autobahn, Rentner, Mittel, Pilz, Mittelstreifen
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?