26.09.01 15:38 Uhr
 256
 

Rentner (78) sammelt Pilze auf dem Autobahn-Mittelstreifen

Bei Talkau entdeckte die Autobahnpolizei einen 78-jährigen Mann, der auf dem Mittelstreifen der Autobahn 24 von Hamburg nach Berlin lief. Die Begründung für den Spaziergang des Rentners aus Barsbüttel:

Er wollte Pilze sammeln. Die Polizei führte mit ihm ein 'Beratungs- und Verkehrssicherheitsgespräch' und fuhr ihn dann nach Hause.

Gefunden hat der Rentner übrigens auch was: Einen Butterpilz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Autobahn, Rentner, Mittel, Pilz, Mittelstreifen
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?