26.09.01 15:38 Uhr
 256
 

Rentner (78) sammelt Pilze auf dem Autobahn-Mittelstreifen

Bei Talkau entdeckte die Autobahnpolizei einen 78-jährigen Mann, der auf dem Mittelstreifen der Autobahn 24 von Hamburg nach Berlin lief. Die Begründung für den Spaziergang des Rentners aus Barsbüttel:

Er wollte Pilze sammeln. Die Polizei führte mit ihm ein 'Beratungs- und Verkehrssicherheitsgespräch' und fuhr ihn dann nach Hause.

Gefunden hat der Rentner übrigens auch was: Einen Butterpilz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Autobahn, Rentner, Mittel, Pilz, Mittelstreifen
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Tot geglaubter 17-Jähriger wird bei Beisetzung wieder lebendig
Baden-Württemberg: Student schläft auf Duschabfluss ein - Überschwemmung in Haus