26.09.01 15:09 Uhr
 1.970
 

Öffentlich ausgepeitscht wegen Sex und Alkohol

Sechs junge Iraner im Alter zwischen 19 und 28 Jahren wurde in der Ortschaft Doroud öffentlich ausgepeitscht, da sie betrunken waren und Sex hatten.
Sie wurden zu 80 bis 100 Peitschenhieben pro 'Täter' verurteilt.

Dies war die neunte öffentliche Bestrafung durch Auspeitschen in diesem Jahr.
Wie der örtliche Richter aussagte, solle die durch die Bestrafung eine gesunde Gesellschaft entstehen.


Der Präsident Mohammad Khatami kritisiert diese Art der öffentlichen Bestrafung.
Dadurch würde man keine Verbesserung des sozialen Verhaltens erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Alkohol
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt!
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?