26.09.01 13:30 Uhr
 44
 

Pakistan sperrt Konten von Islamischen Gruppen

Das Sperren von Geldkonten von islamistischen Organisationen auf der ganzen Welt geht weiter.
Die Pakistanische Zentralbank berichtete heute, dass Pakistan zwei Konten von islamistischen Organisationen hat schließen lassen.


Davon betroffen sind die Moslemgruppe Harakat ul-Mujahedin und die Organisation Al Rashid Trust.
Beide stehen auf der „Schwarzen Liste“ der USA.

Die „Schwarze Liste“ beinhaltet Firmen und Gruppen, die mit Osama bin Laden und seiner Organisation El Ka zusammen arbeiten.


WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pakistan, Islam, Gruppe, Konto
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?