26.09.01 12:47 Uhr
 1
 

RWE: Ergebnis um 41 Prozent gestiegen

Die RWE AG konnte heute seinen Anlegern erfreuliche Zahlen bekannt geben.

Der Essener Energiekonzern hat im Geschäftsjahr 2000/2001 ein unerwartet hohes Betriebsergebnis erwirtschaftet. Demnach stieg das Ergebnis des Konzerns um 41 Prozent auf ca. 4 Mrd. Euro, während der Umsatz um 31 Prozent auf rund 63 Mrd. Euro kletterte. In diesem Ergebnis sei, so das Unternehmen weiter, auch erstmalig die Zahlen von VEW und Thames Water und den Sparten Mineralöl und Chemie enthalten.

Eine weitere gute Nachricht ist, dass die EU-Kommission die Übernahme des niederländischen Kohlehändlers SSM Coal genehmigt habe. Durch den Erwerb können die Essnener ihr Steinkohlehandelsvolumen auf mehr als 20 Mio. Tonnen erhöhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Ergebnis, RWE
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?