26.09.01 12:47 Uhr
 1
 

arxes steigt um über 30 Prozent

Die Aktien der arxes Information Design AG, ein Vermarkter von Dienstleistungen der Informationstechnologie, können derzeit um über 30 Prozent zulegen, was auf die Kooperation mit InfoProducts zurückzuführen ist.

Das Unternehmen gab heute Morgen bekannt, dass es sich im Zuge einer strategischen Partnerschaft mit InfoProducts Deutschland, einer Tochter der Specialist Computer Holdings (SCH), ab Januar von seinem sog. Volumen- oder Warenkorbgeschäft trennt, das seit 18 Monaten defizitär ist.

Ebenfalls ab Januar überträgt arxes den Betrieb des eigenen Logistikzentrums in Aachen an die Internationale Spedition Hammer. Sie wird dort sowohl eigenes Geschäft als auch das verbliebene Projektgeschäft der arxes abwickeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?