26.09.01 12:01 Uhr
 39
 

Terrorismus: Laut Schröder muss "Underground Banking" verboten werden

Die Bastionen Bankgeheimnis soll zu Fall gebracht werden. Dies ist der Wunsch von Politikern und Bank-Chefs.

Wer laut Schröder den Terroristen den Geld-Hahn abdrehen möchte, muss das 'Underground Banking' verbieten.

Das sehr strenge Bankgeheimnis stößt in Deutschland auf Unverständnis, so Bundesbank-Präsident Ernst Welteke. Dies müsse geändert werden, denn der Schutz der Gesellschaft geht vor dem Schutz des Individuums.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Terrorismus, Onlinebanking
Quelle: www.spiegel.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder lässt Kritik an Posten bei russischem Ölkonzern kalt
Meineidsverdacht: Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry wackelt
Frankreich: 93-Jähriger reißt aus Seniorenheim aus, um sein Date zu treffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?