26.09.01 11:53 Uhr
 186
 

Microsofts MSN "klaut" Internet- Kunden beim Erzfeind AOL

Das Internetportal von Microsoft 'MSN' schießt sich auf Kunden vom Erzfeind AOL ein. MSN gab jetzt bekannt, dass man nun 7 Millionen Kunden hätte. 500.000 neue Kunden meldeten sich bei MSN an, davon sind 80% Exkunden von AOL.

MSN lockt die User mit einem speziellen Sonderangebot. Drei Monate lang, kann man als Neukunde bei MSN ganz kostenlos surfen. Nach den drei Monaten zahlt man dann einen Preis von 21,95 Dollar im Monat.

Bei AOL zahlen die Kunden dagegen 23,90 Dollar im Monat. Microsoft will im Herbst diesen Jahres seine Zugangs- Software in der Version '7' auf den Markt bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Microsoft, Kunde, MSN
Quelle: de.internet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teheran: Bei Hochhauseinsturz kommen 30 Menschen ums Leben
"Yolocaust": Satiriker Shahak Shapira legt Bilder aus KZs hinter Mahnmal-Selfies
Patrick Stewart spricht in "The Emoji Movie" das Scheißehaufen-Ideogramm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?