26.09.01 11:37 Uhr
 2
 

United Airlines beurlaubt 400 Flugbegleiter

Die zweitgrößte US-Fluggesellschaft United Airlines (UAL) teilte am Mittwoch mit, dass sie 400 Flugbegleiter in Asien beurlauben oder entlassen wird, was mit einem drastischen Rückgang der Passagierzahlen nach den Anschlägen in den USA zusammenhängt.

Die Maßnahmen betreffen mit sofortiger Wirkung 300 Flugbegleiter in Singapur und 100 in Thailand.

Die Aktie der UAL Corp. schloss gestern mit einem Plus von 2,44 Prozent bei 18,50 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Airline
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?