26.09.01 11:35 Uhr
 284
 

Schizophrenie und die Folgen

Amerikanische Forscher haben herausgefunden, dass bei Jugendlichen,
bei denen sich eine Schizophrenie entwickelt, das gesamte Gehirn geschädigt wird.

Während zunächst nur ein Zehntel der Scheitellappen beeinträchtigt wurde, waren in den darauffolgenden Jahren
sämtliche Bereiche des Gehirns betroffen.

In extremen Fällen hat dies schwere Halluzinationen, Psychosen und Depressionen zur Folge. In den Industrienationen leidet jeder Hundertste an Schizophrenie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PeterA
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Folge, Schizophrenie
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?