26.09.01 10:05 Uhr
 651
 

D-Mark-Blüten überschwemmen spanische Touristenorte

Alicante: Die Einführung des Euro rückt immer näher und mit ihm werden Millionen von falschen DM-Scheinen unbrauchbar. Für die Fälscher ein Grund ihre ‚heiße Ware‘ abzusetzen wo immer es geht, auch in Touristenregionen.



In den letzten Wochen tauchen vermehrt solche ‚Blüten‘ in spanischen Banken auf. Den Bankangestellten fällt die falsche Währung oft nicht auf. In Alicante kam es gestern zum ersten Schlag gegen die gut organisierten Fälscher.

Der Nationalpolizei gelang es 6 Männer aus Litauen festzunehmen, nachdem einer von ihnen Falschgeld in einer Bank umtauschte. Bei der nachfolgenden Hausdurchsuchung konnten insgesamt 272 falsche DM-Scheine beschlagnahmt werden.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tourist, Spanisch, D-Mark, Blüte
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?