26.09.01 08:22 Uhr
 1
 

Wells Fargo plant Aktienrückkauf

Der US-Finanzdienstleiter Wells Fargo & Co. wird eigene Aktien zurück kaufen. Dies teilte das Unternehmen gestern mit.

Der Vorstand von Wells Fargo hat demnach den Rückkauf von bis zu 30 Mio. Aktien genehmigt. Die erworbenen Papiere sollen für Akquisitionen und Mitarbeiter-Programme eingesetzt werden. Derzeit hat Wells Fargo rund 1,7 Mrd. Aktien ausstehen.

Die Aktie gewann gestern 0,88 Prozent auf 43,55 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung