26.09.01 08:10 Uhr
 13
 

Angst um Umsatzwarnung bei Yahoo

Die Zeiten für Medienunternehmen sind schlecht. Vorgestern nach Börsenschluß veröffentlichte AOL Time Warner, der größte Medienkonzern der Welt, eine Gewinnwarnung für das aktuelle Geschäftsjahr. Obwohl Vivendi, Europas größtes Medienhaus, gestern die Prognosen bestätigte, fürchten Analysten um eine Gewinnwarnung bei Yahoo.

Die Terroranschläge auf die USA haben bei den dortigen Fernsehstationen ausbleibende Einnahmen in Höhe von über 600 Mio. Dollar verursacht. Das Internet ist ebenfalls von ausbleibenden Werbebuchungen betroffen. Und das geht eben auch nicht an Yahoo, der größten Internetseite, vorbei, so die Experten.

Nach Veröffentlichung der letzten Quartalszahlen erwartete Yahoo für das aktuelle Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von bis zu 775 Mio. Dollar. Der Gewinn sollte bei ca. 5 Cents je Aktie liegen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Angst, Yahoo
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?