26.09.01 08:10 Uhr
 37
 

Spanischer Soldat wegen Pro-Bin-Laden-Parolen in Haft

Almeria: Ein spanischer Soldat muslimischen Glaubens wurde von Militärpolizisten in Haft genommen, nachdem er gemeinsam mit einem weiteren Uniformierten Pro-Bin-Laden-Parolen auf einem öffentlichen Platz rief.

Ein Ehepaar hatte die Parolen: ‚Tot den Amerikanern, es lebe Bin Laden‘, gehört und die Polizei gerufen. Diese wiederum informierte das Militär welches Feldjäger entsandte. Der zweiten Person gelang es der Verhaftung zu entgehen.

Der junge Soldat soll, so Informationen der Polizei, in der von Marokko umgebenen spanischen Enklave Ceuta wohnhaft sein. Er wurde identifiziert als H.M.M. Er wartet nun auf seine Anhörung vor einem Militärgericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Soldat, Laden, Parole
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?