26.09.01 08:10 Uhr
 37
 

Spanischer Soldat wegen Pro-Bin-Laden-Parolen in Haft

Almeria: Ein spanischer Soldat muslimischen Glaubens wurde von Militärpolizisten in Haft genommen, nachdem er gemeinsam mit einem weiteren Uniformierten Pro-Bin-Laden-Parolen auf einem öffentlichen Platz rief.

Ein Ehepaar hatte die Parolen: ‚Tot den Amerikanern, es lebe Bin Laden‘, gehört und die Polizei gerufen. Diese wiederum informierte das Militär welches Feldjäger entsandte. Der zweiten Person gelang es der Verhaftung zu entgehen.

Der junge Soldat soll, so Informationen der Polizei, in der von Marokko umgebenen spanischen Enklave Ceuta wohnhaft sein. Er wurde identifiziert als H.M.M. Er wartet nun auf seine Anhörung vor einem Militärgericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Soldat, Laden, Parole
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Flughafen München: Per Haftbefehl gesuchter Kinderschänder wurde geschnappt
New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?