26.09.01 08:10 Uhr
 37
 

Spanischer Soldat wegen Pro-Bin-Laden-Parolen in Haft

Almeria: Ein spanischer Soldat muslimischen Glaubens wurde von Militärpolizisten in Haft genommen, nachdem er gemeinsam mit einem weiteren Uniformierten Pro-Bin-Laden-Parolen auf einem öffentlichen Platz rief.

Ein Ehepaar hatte die Parolen: ‚Tot den Amerikanern, es lebe Bin Laden‘, gehört und die Polizei gerufen. Diese wiederum informierte das Militär welches Feldjäger entsandte. Der zweiten Person gelang es der Verhaftung zu entgehen.

Der junge Soldat soll, so Informationen der Polizei, in der von Marokko umgebenen spanischen Enklave Ceuta wohnhaft sein. Er wurde identifiziert als H.M.M. Er wartet nun auf seine Anhörung vor einem Militärgericht.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Soldat, Laden, Parole
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?