26.09.01 02:54 Uhr
 235
 

CDU macht Druck - Internet für alle mit preiswerter Flatrate

Der Experte der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Martina Krogmann fordert einen deutlichen Ausbau des Internetzugangs. Es dürfe nicht sein, dass einige Bevölkerungsschichten nicht ins Internet gehen könnten.

Selbst in 2004 können 30 Millionen das Internet nicht nutzen. Als Hindernis führt Krogmann die noch zu hohen Kosten an. Die CDU will einen Internetzugang mit einer kostengünstigen Flatrate.

Weitere Forderungen: keine Urheberrechtsabgaben, dadurch würden höhere Kosten der Hardware verhindern, mehr Wettbewerb bei örtlichen Telefontarifen. Weiter müsse in der Ausbildung mehr getan werden. Im IT Bereich sei in Deutschland noch viel zu tun.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, CDU, Druck, Flatrate
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?