25.09.01 23:03 Uhr
 2.474
 

Taliban wollen Welt mit Heroin-Welle überschwemmen

Wie die Londoner “Times" verlauten ließ, schlagen Experten Alarm, dass die Taliban versuchen werden den Westen mit einer Heroin-Welle zu überschwemmen.

Omar soll den Anbau von Opium wieder erlaubt haben. Der Preis für Rohopium ist um über 50 Prozent gesunken. Für ein Kilo muss man zurzeit etwa 250 Dollar zahlen.

Die Taliban brauchen das Geld aus dem Drogen-Handel für den 'Heiligen-Krieg'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Welt, Taliban, Heroin, Welle
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt
Fahrlässige Tötung: Pflegeheimbewohner stirbt nach Verbrühungen in Badewanne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: Nach seiner Exfrau ist er süchtig nach Penisverlängerungspillen
Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?