25.09.01 23:03 Uhr
 2.474
 

Taliban wollen Welt mit Heroin-Welle überschwemmen

Wie die Londoner “Times" verlauten ließ, schlagen Experten Alarm, dass die Taliban versuchen werden den Westen mit einer Heroin-Welle zu überschwemmen.

Omar soll den Anbau von Opium wieder erlaubt haben. Der Preis für Rohopium ist um über 50 Prozent gesunken. Für ein Kilo muss man zurzeit etwa 250 Dollar zahlen.

Die Taliban brauchen das Geld aus dem Drogen-Handel für den 'Heiligen-Krieg'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Welt, Taliban, Heroin, Welle
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten
Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen
Dresden: Ermittlungen gegen Richter nach AfD-Rede wegen Volksverhetzung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ronaldo könnte bald heiraten
Donald Trump ernennt Amtseinführungstag zum "National Day of Patriotic Devotion"
Türkei: Bildung - Weg von der Evolutionstheorie, dafür "Lebewesen und die Umwelt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?