25.09.01 20:42 Uhr
 35
 

Microsofts Lizenzpolitik: Kostenanstieg bis zu 94 Prozent für Firmen

Die umstrittene Lizenzpolitik von Software-Gigant Microsoft stößt immer mehr auf Widerstand. In England und Holland gehen die Firmen auf die Barrikaden.

Nun haben in England 98 Unternehmen beim britischen Wirtschaftsminister eine Beschwerde eingereicht. Wie das 'Wall Street Journal' berichtete halten Großkunden überhauptnichts von Microsofts Lizenzpolitik.

Durch die Lizenzpolitik sollen die Kosten der Firmen um 94 Prozent ansteigen, da man gezwungen wird, immer die neusten Software-Updates zu kaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Prozent, Kosten, Lizenz
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Pressesprecher war vorher als Osterhase im Weißen Haus verkleidet
Donald Trump behauptet Barack Obama ist Drahtzieher der Proteste gegen ihn
Internet amüsiert sich über merkwürdige Art zu Klatschen bei Nicole Kidman


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?