25.09.01 19:49 Uhr
 19
 

Ibiza: Brite fällt volltrunken vom Hotelbalkon im dritten Stock

Unglaubliches Glück hatte gestern ein 26-jähriger britischer Tourist auf Ibiza. Der Mann fiel volltrunken über das Geländer einer Terrasse im dritten Stock eines Hotels und schlug auf dem Asphalt auf, er wurde schwer verletzt.

Der junge Mann hatte zwei Mädchen im Hotel Marvell in Sant Antoni besucht und auf deren Terrasse herumgealbert. Alkoholbedingt bekam er Übergewicht und stürzte in die Tiefe.

Das der Mann nicht tot ist, liegt nur an dem Umstand, dass er zuerst auf die Brüstung im zweiten Stock aufschlug, bevor er zu Boden ging‘ sagte hinterher ein Arzt. Der Brite war bei dessen Eintreffen bei vollem Bewusstsein und machte Witze.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hotel, Brite, Stock
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?