25.09.01 18:42 Uhr
 3.496
 

Wirbel um RTL 2: Altes Filmmaterial verwertet - Nun Oktoberfestverbot

Der TV-Sender RTL II hat kürzlich eine Reportage über das Münchner Oktoberfest ausgestrahlt. In dieser Sendung sah man unter anderem Stars wie Ottfried Fischer und Wolfgang Fierek wie sie in munterer Gesellschaft feierten.

Doch sie waren beim diesjährigen Festerreignis garnicht Vorort, da sie es wie viele andere Deutsche nicht gutfanden trotz der USA-Krise zu feiern. RTLII hatte Material aus vergangenen Jahren einfach in den Bericht eingebaut.

Schauspieler Fierek hat schon seinen Anwalt eingeschaltet und nun droht dem TV-Sender ein Prozess. Dieser Anwalt hat nun den Sender dazu verwiesen keine Aufnahmen mehr auf dem Oktoberfestgelände zu machen



WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Oktober, Oktoberfest, Wirbel
Quelle: fernsehen.tvmovie.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?