25.09.01 17:14 Uhr
 8
 

Rockwell Collins baut Stellen ab

Die Rockwell Collins Inc., ein Avionik- und Kommunikations-Unternehmen in den USA, meldete am Dienstag, dass sie 15 Prozent ihrer Belegschaft entlassen und eine Sonderbelastung aufgrund einer Restrukturierung aufnehmen wird.

Das Unternehmen wird demzufolge im Fiskaljahr 2002 rund 2.600 Mitarbeiter entlassen und im vierten Quartal 2001 eine Sonderbelastung aufnehmen.

Im Gesamtjahr soll das Ergebnis innerhalb der Erwartungen liegen. Der Gewinn wird voraussichtlich 1,40-1,45 Dollar pro Aktie betragen, was auch die Schätzungen der Analysten trifft. Diese erwarten einen Gewinn von 1,41 Dollar pro Aktie in 2001 und einen Gewinn von 43 Cents pro Aktie im vierten Quartal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform
Ostseeküste: Rettungsdrohne wird getestet, die Schwimmern in Not helfen soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" wird Islamfeindlichkeit wegen Cover vorgeworfen
Berlin: Erstmals sollen Stipendien für Comiczeichner vergeben werden
"Rassist": Türkischer Europaminister wütet auf Twitter gegen Sigmar Gabriel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?