25.09.01 22:17 Uhr
 62
 

Wie funktioniert das Gehirn, MRT gibt einen Einblick

Gefühle und andere Regungen des Gehirns mit bildgebenden Mitteln darzustellen, war lange suspekt. Die Mauer zwischen Human- und Naturwissenschaften schien nicht zu überwinden. Joshua Green gelang es einen Konsens zu finden.

Bei verschiedenen Experimenten wurden mit Hilfe der Kernspintomografie (MRT) Gefühle und Entscheidungen der Probanden 'sichtbar' gemacht. Andere Wissenschaftler sind skeptisch und verlangen die Berücksichtigung weiterer Faktoren.

Eine Psychologengruppe stellt einen allgemeingültigen Moralkodex vor, bei Verstössen gegen diesen erwarten sie kulturenübergreifend ähnliche Reaktionen. Untersuchungen in Japan und den USA scheinen die Thesen zu stützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: (º¿º)
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn, Einblick
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?