25.09.01 15:47 Uhr
 153
 

Zensur statt Aufklärung: Schule entfernt Sexualkunde aus Büchern.

Im oberpfälzischen Auerbach findet der Biologieunterricht ohne Sexualkunde statt. An der Realschule wurden aus den Büchern alle Themen, die mit Sexualkunde zu tun haben, herausgestrichen

Die Schule wird von Ordensschwestern geleitet, welche die Zensur auch vornahmen. Eine Stellungnahme dazu gab die Schule nicht ab.

Ein Sprecher des bayrischen Kultusministeriums erklärte, dass Sexualkunde in der 10. Klasse vorgeschrieben sei.


WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schule, Buch, Zensur, Aufklärung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?