25.09.01 14:58 Uhr
 95
 

Österreichisches Bundesheer fängt Boeing 737 ab

Die Nerven liegen auch in Europa blank. Zwei Drakan Abfangjäger des österreichischen Bundesheeres fingen um kurz nach 10:00 Uhr eine Linienmaschine Berlin-Zagrab ab. Die Boeing 737 hatte offensichtlich Funkprobleme.

Die Luftraumüberwachung konnte um 10:16 keinen Kontakt zum Passagierflugzeug mehr herstellen. 4 Minuten später waren zwei Abfangjäger mit scharfen Waffen auf Abfangkurs.

Einen eventuellen Abschußbefehl hätte der Verteidigungsminister geben müssen, doch zum Glück für die Passagiere konnte der Funkkontakt um 10:36 wieder hergestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Boeing, Bundesheer
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?