25.09.01 14:58 Uhr
 95
 

Österreichisches Bundesheer fängt Boeing 737 ab

Die Nerven liegen auch in Europa blank. Zwei Drakan Abfangjäger des österreichischen Bundesheeres fingen um kurz nach 10:00 Uhr eine Linienmaschine Berlin-Zagrab ab. Die Boeing 737 hatte offensichtlich Funkprobleme.

Die Luftraumüberwachung konnte um 10:16 keinen Kontakt zum Passagierflugzeug mehr herstellen. 4 Minuten später waren zwei Abfangjäger mit scharfen Waffen auf Abfangkurs.

Einen eventuellen Abschußbefehl hätte der Verteidigungsminister geben müssen, doch zum Glück für die Passagiere konnte der Funkkontakt um 10:36 wieder hergestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Boeing, Bundesheer
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?