25.09.01 14:36 Uhr
 2.904
 

Polizei fand bei einem Dieb 346 Autos, aber keines davon ist geklaut

Sehr verwundert waren gestern die italienischen Polizisten, die einen Diebstahl aufzuklären hatten. Als sie bei Paolo Biondos eintrafen, fanden sie prompt die entwendeten Sachen.

Sehr erstaunt waren die Beamten aber über die riesige Autosammlung des Kriminellen. Der 35-jährige ist nämlich rechtmäßiger Besitzer von 346 Autos. Keines davon hat er gestohlen, so die Polizei.

Biondos dazu: 'Ich besitze alle diese Wagen, habe aber kaum die Kontrolle über sie'. Da er die vielen Autos natürlich nicht selbst fahren kann, vermietet er einen Teil an andere Leute weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Dieb
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher
Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?