25.09.01 12:22 Uhr
 369
 

Bauer vermutete Sprengstoff, war aber "nur" Haschisch

Ein Bauer fand beim Holzholen in einem seiner Holzstapel ein Päckchen gefüllt mit einer braunen Substanz und befürchtete, dass es sich um Sprengstoff handelt. Die herbeigerufene Polizei stellte aber schnell fest, dass es sich dabei Haschisch handelt.

Jetzt sucht die Polizei nach dem Eigentümer der 6,86 kg Haschisch bester Qualität. Die Polizei vermutet, dass es ursprünglich 7 kg waren und hofft dem Täter auf die Spur zu kommen, wenn er die fehlenden 140 g eventuell als Proben in Umlauf bringt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salchobob
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bauer, Sprengstoff, Haschisch
Quelle: www.dolomiten.it

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien