25.09.01 11:17 Uhr
 156
 

Luftraum über Kirgisien für Angriffe der USA freigeben

Kirgisien hat seinen Luftraum für mögliche Angriffe der USA freigegeben, so der Präsident Askar Akajew nach einer Anfrage von Washington.

Es gibt ein Sicherheitsabkommen zwischen den ehemaligen Sowjetstaaten Russland, Kasachstan, Tadschikistan, Armenien und Weißrussland. Akajew sagte, dass die ehemaligen Sowjetrepubliken ihren Luftraum gemeinsam anbieten.

Russland will seinen Luftraum auch frei geben, wenn es sich um 'humanitäre Missionen' handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ezechiel1983
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Angriff, Luftraum
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?