25.09.01 11:05 Uhr
 142
 

Titel bei den Deutschen Meisterschaften im Spritsparen vergeben

Auf dem Volkswagen-Prüfgelände in Wolfsburg wurden jetzt Deutschlands sparsamte Autofahrer gekürt. Nicht zu schlagen war dabei Eckbert Spangenberg aus Thüringen.

Aus 26.000 Bewerbern wurden in 15 Vorausscheidungen die 30 Teilnehmer für den Wettbewerb ermittelt, die dann in sechs VW Golf TDI (74 kW) ins Rennen gingen. Dabei wurden selbst die Gewichtsunterschiede der Fahrer mittels Zusatzgewichten ausgeglichen.

Letztlich brauchte der Sieger für die 23 km lange Strecke 1,164 l Diesel, was einem Verbrauch von 4,18 l/100 km entspricht. Die Ehrenränge belegten Stefan Höpfner aus München (4,24 l/100 km) und Klaus Wolter aus Baden-Württemberg (4,34 l/100 km).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: plumi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutsch, Titel, Meister, Sprit, Meisterschaft, Spritspar
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?