25.09.01 11:05 Uhr
 142
 

Titel bei den Deutschen Meisterschaften im Spritsparen vergeben

Auf dem Volkswagen-Prüfgelände in Wolfsburg wurden jetzt Deutschlands sparsamte Autofahrer gekürt. Nicht zu schlagen war dabei Eckbert Spangenberg aus Thüringen.

Aus 26.000 Bewerbern wurden in 15 Vorausscheidungen die 30 Teilnehmer für den Wettbewerb ermittelt, die dann in sechs VW Golf TDI (74 kW) ins Rennen gingen. Dabei wurden selbst die Gewichtsunterschiede der Fahrer mittels Zusatzgewichten ausgeglichen.

Letztlich brauchte der Sieger für die 23 km lange Strecke 1,164 l Diesel, was einem Verbrauch von 4,18 l/100 km entspricht. Die Ehrenränge belegten Stefan Höpfner aus München (4,24 l/100 km) und Klaus Wolter aus Baden-Württemberg (4,34 l/100 km).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: plumi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutsch, Titel, Meister, Sprit, Meisterschaft, Spritspar
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Polizei warnt über 150 Raser
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Prognosen warnen: Herber Wertverlust bei Diesel-Pkw



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?