25.09.01 17:04 Uhr
 573
 

Hat der Urknall überhaupt statt gefunden?

Die Theorie vom Urknall entstand aus der Entdeckung, das andere Galaxien vom Spektrum ins Rote verschoben sind und zwar um so röter, je weiter sie weg sind. Dies deutete man als Doppler-Effekt, also dass sich die Galaxien von uns weg bewegen.

Resumee irgendwann war alle Masse des Universums auf einem Punkt konzentriert. Die Urknall Theorie war geboren. Diverse Erweiterungen wurden vorgenommen, so zum Beispiel dass sich der Raum ausdehnt und nicht die Massen an sich weg bewegen.

Denn sonst hätte der Kosmos die Erde als Mittelpunkt. Als Teile des Raumes dürften wir aber von dieser Ausdehnung nichts merken. Nun kommt die Theorie von 'müden Licht'. Durch Gravitationseinflüsse kommt es zum Energieverlust und der Rotverschiebung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Urknall
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?