25.09.01 10:29 Uhr
 321
 

F1: Die Leistungskurve von Raikkonen zeigt nicht nach oben, so Irvine

Noch vor ein paar Wochen hatte Eddie Irvine behauptet, dass McLaren mit Raikkonen einen großen Fang gemacht hat. Aber jetzt scheint er seine Meinung doch wieder geändert zu haben.

Raikkonen müsste noch beweisen, was er kann. Er hätte zwar im ersten Rennen eine sehr gute Leistung gezeigt, aber sich dann nicht mehr steigern können. Auch sei Raikkonen nicht unbedingt besser als Heidfeld.



Auch Alex Wurz glaubt nicht, dass die Entscheidung von McLaren die Beste war. Die Verantwortlichen hätten Raikkonen nicht objektiv beurteilt, sondern nur das gesehen, was sie sehen wollten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Leistung
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Fußball: FC Bayern München feiert 5. Meistertitel in Folge
Boxen: Klitschko verliert WM-Kampf durch technischen K.o.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?