25.09.01 10:29 Uhr
 321
 

F1: Die Leistungskurve von Raikkonen zeigt nicht nach oben, so Irvine

Noch vor ein paar Wochen hatte Eddie Irvine behauptet, dass McLaren mit Raikkonen einen großen Fang gemacht hat. Aber jetzt scheint er seine Meinung doch wieder geändert zu haben.

Raikkonen müsste noch beweisen, was er kann. Er hätte zwar im ersten Rennen eine sehr gute Leistung gezeigt, aber sich dann nicht mehr steigern können. Auch sei Raikkonen nicht unbedingt besser als Heidfeld.



Auch Alex Wurz glaubt nicht, dass die Entscheidung von McLaren die Beste war. Die Verantwortlichen hätten Raikkonen nicht objektiv beurteilt, sondern nur das gesehen, was sie sehen wollten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Leistung
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Michael Phelps: Großangekündigtes Wettschwimmen gegen Hai ist eine Mogelpackung
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?