25.09.01 10:08 Uhr
 1.161
 

20 Giftspinnen nach Einbruch auf der Flucht

Nach einem Einbruch in einem Nottinghamer Tiergeschäft gelang 20 giftigen Spinnen die Flucht aus ihren Käfigen. Wie die Polizei mitteilt, ist zumindest eine der Spinnen so groß wie die Hand eines Erwachsenen.

Die Anwohner wurden bereits gewarnt, da ein Biss einer solchen Spinne Schwindelgefühle und Übelkeit auslösen kann.

Der Ladenbesitzer : 'Sie können einen ernsthaft verletzen, gar nicht auszudenken, wenn ein Kind so eine Spinne findet und sie aufheben will.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Flucht, Einbruch, Fluch
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?